Bericht aus dem Gemeindekirchenrat

– Wahlen – Gemeindefahrt – Haushalt – Glocken – Webseite –

In den vergangenen Monaten haben uns insbesondere die Gemeindekirchenratswahlen 2019 sehr beschäftigt. Dafür waren viele Dinge zu bedenken, vorzubereiten und Fristen einzuhalten. Mittlerweile ist gewählt worden und die neuen Ältesten sollen in einem festlichen Gottesdienst am 1. Dezember in ihr Amt eingeführt werden.

 

Der Gemeindekirchenrat plant im nächsten Jahr eine Gemeindefreizeit in Hirschluch. Dafür wurde das Haus der Stille vom 8. bis 10. Mai 2020 reserviert. Dieses Wochenende erweist sich auch aus anderen Gründen als ein ganz besonderes. Am 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung zum 75. Mal und wird in Berlin einmalig als Feiertag begangen.

 

Am Sonntag, den 10. Mai feiert unser Pfarrsprengel seinen regionalen Kantate-Gottesdienst in Niederschöneweide als großen Festgottesdienst anlässlich des 70. Jubiläums der Friedenskirche. Um dem allem gerecht zu werden, haben wir nun beschlossen, bereits am Freitagvormittag mit einem Bus von Baumschulenweg nach Hirschluch aufzubrechen. Dort möchten wir gemeinsam das Wochenende verbringen und am Sonntag nach dem Frühstück mit dem Bus gemeinschaftlich zum Gottesdienst nach Niederschöneweide fahren.

 

Die Jahresrechnung 2017 unserer Gemeinde wurde beschlossen und zwei Wochen lang ausgelegt. Für die Jahresrechnung 2018 wurden vorbereitende Beschlüsse gefasst. Für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Pfarrsprengel Oberspree-West haben wir die Jahresrechnungen 2017 und 2018 beschlossen. An dieser Stelle müssen immer alle fünf Gemeinden unserer Region zustimmen. Ausgelegt werden sie dann in Johannisthal.

 

Zur Vorbereitung der Reparaturen an unserer Glockenanlage ist nun eine Firma zur Anfertigung des notwendigen Podests beauftragt worden, sodass die Arbeiten in absehbarer Zeit beginnen werden.

 

Schließlich hat sich der Gemeindekirchenrat für ein erweitertes Wartungspaket für unsere Website entschieden.

 

Julika Wilcke

Gemeinsame Sitzung der Gemeindekirchenräte

– Pfarrstellen – Kooperation – Krippenspiel – Kartenvorverkauf –

Am 23. Oktober haben die Gemeindekirchenräte von Baumschulenweg und Johannisthal gemeinsam getagt. Nachdem die Kreissynode am 28. September bei ihrer Herbsttagung einen kreiskirchlichen Sollstellenplan für die Jahre 2020 bis 2022 angenommen hat, können sich nun beide Gemeinden der inhaltlichen Planung ihrer Stellen für diesen Zeitraum widmen. Insbesondere die Pfarrstellenanteile und -ausschreibungen in unserem Pfarrsprengel werden in der kommenden Zeit Thema sein. Hierzu findet in der nächsten Sitzung des Regionalrates am 27. November ein Austausch statt.

 

Vor dem Hintergrund dieser anstehenden Ausweitung der Pfarrstellenanteile in beiden Gemeinden stand im Mittelpunkt der Sitzung die weitere Zusammenarbeit beider Gemeinden und ihrer Leitungsgremien.

 

Grundsätzlich ist man sich darüber einig, dass die bisherige Kooperation fortgesetzt werden soll. Eine Entscheidung über den zukünftigen Standort des regionalen Jugendzentrums kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht getroffen werden. Auch hier bleibt die Regionalratssitzung Ende November abzuwarten.

 

Zu unserer gemeinsamen Sitzung waren auch unsere Gemeindepädagoginnen Frau Endter und Frau Führer eingeladen. Sie haben die Problematik der derzeitigen Krippenspielzeiten in den Christvespern des Pfarrsprengels aus ihrer Sicht geschildert und einen Lösungsvorschlag unterbreitet. Dieser soll nun auch in den Regionalrat weitergegeben werden.

 

Ebenfalls besprochen wurde auch das Thema des Kartenvorverkaufs in Baumschulenweg für Konzertkarten der Kantorei Johannisthal. Auch in Zukunft wird es keinen Vorverkauf von Konzertkarten geben. Diese Entscheidung war nicht ganz einfach, weil die Vorteile einer Kooperation an dieser Stelle grundsätzlich von allen Seiten begrüßt werden. Aber ganz gleich, ob die Eintrittskarten im Gemeindebüro oder im Weltladen verkauft würden: bei Verlusten bleibt die Haftungsfrage ungeklärt und der abrechnungstechnische Aufwand ist relativ hoch. Trotzdem unterstützt der Gemeindekirchenrat Baumschulenweg gerne die Öffentlichkeitsarbeit der Nachbargemeinde und freut sich über die Veranstaltungen der Kantorei Johannisthal.

 

Julika Wilcke

Space image
[Next Month]
[Previous Month]
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1
30
2
3
4
2
6
7
8
10
11
3
13
14
15
16
17
18
4
20
21
22
23
24
25
5
27
28
29
30
31
1